Gut zu wissen

  • Ihr Komfortstellplatz steht Ihnen am Anreisetag ab 12.00 Uhr zur Verfügung - Am Abreisetag bitten wir Sie, den Stellplatz bis 12.00 Uhr für den neuen Gast frei zu machen und die Rechnung zu begleichen
  • Ihr Hotelzimmer bzw. Ihr Mietcaravan steht Ihnen am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung – am Abreisetag muss das Zimmer/der Mietcaravan bis 11.00 Uhr für die neuen Gäste frei gemacht werden
  • Lust auf eine Massage bei Ramona – gerne können Sie Ihren Wunschtermin bereits vorab per Mail mit unserer Rezeption vereinbaren
  • Hunde sind am Woferlgutareal gerne willkommen – müssen aber an der Leine geführt werden – Verunreinigungen müssen beseitigt werden – Hunde dürfen aus hygienischen Grüden nicht an den Badesee mitgenommen werden
  • Autos dürfen nicht auf fremden Stellplätzen geparkt werden, sondern nur direkt auf Ihrem Stellplatz
  • Unsere Stellplätze sind mit 16 Ampere abgesichert, und Sie benötigen einen 3er-Stecker für den Stromanschluss
  • Unsere Rezeption ist mittags durchgehend geöffnet – wir haben keine Mittagspause! Die genauen Öffnungszeiten am Abend sind Saison abhängig und variieren daher etwas.
  • Abfälle (Hausmüll) dürfen nur getrennt in die dafür vorgesehenen Container in unserem Recyclinghof entsorgt werden. Sperrmüll (Campingstühle, Griller, Vorzelt, usw.) wird nur gegen extra Gebühr entsorgt!
  • Radios, TV-Geräte bzw. andere Geräusche sind so zu halten, dass keine anderen Gäste belästigt und gestört werden.
  • Platzruhe: Sollte die Nachtruhe ab 22.00 Uhr nicht eingehalten werden, muss mit einem Platzverweis gerechnet werden.
  • Bitte beachten Sie, dass am gesamten Campingplatzareal eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h gilt 
  • Eine Haftung für beschädigtes oder abhanden gekommenes Eigentum besteht von Seiten des Platzhalters nicht.
  • Gerichtsstand: Bezirksgericht Zell am See
  • Bei Stornierungen, vorzeitiger Abreise, verspäteter Anreise und Nichtanreise gelten die österreichischen Hotelvertragsbedingungen -

Rücktritt durch den Vertragspartner – Stornogebühr
5.5 Bis spätestens 3 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr durch einseitige Erklärungdurch den Vertragspartner aufgelöst werden.
5.6 Außerhalb des im § 5.5. festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch einseitige Erklärung des Vertragspartners nur unter Entrichtung folgender Stornogebühren möglich:

  • bis 1 Monat vor dem Ankunftstag 40 % vom gesamten Arrangementpreis;
  • bis 1 Woche vor dem Ankunftstag 70 % vom gesamten Arrangementpreis;
  • in der letzten Woche vor dem Ankunftstag 90 % vom gesamten Arrangementpreis.

Geschichte vom Woferlgut

1526

Erstmals im Pinzgau Buch erwähnt.

1866

Seitdem in Familienbesitz der Familie Hofer - Zimmervermietung wurde im kleinen Stil betrieben. Haupteinkommen war die Land- & Forstwirtschaft.

1961 - 1964

Umbau des alten Bauernhauses zum Gasthof

1973

Ein beheiztes Freischwimmbad wurde gebaut.

1982 - 1983

Baubeginn und Eröffnung des Campingplatzes und des Restaurants.

1984

Der frühere Schweinestall wird in den Hobbyraum umgebaut

1986

Bau des zweiten Sanitärgebäudes.

1987

Bau von Fitnessstudio & Aufenthaltsraum

1989

Errichtung des Erlebniscenters mit Sauna, Dampfbad & Kneippbecken.

1991

Neu- bzw. Ausbau von Ferienappartements. 

1992

Drei Tennisplätze wurden fertig gestellt. 

1995

Fertigstellung des 15.000m² großen Badesees und des Freizeitareals.
Eröffnung des neuen Restaurants mit Kaminhalle und Abendbar.

1998

Alle Stellplätze werden zu Komfortplätzen ausgebaut.

1999

Eröffnung des dritten Sanitärhauses im Mai & Umbau der Rezeption.

2000

Fertigstellung der Kinderseewelt im Keller des Restaurants.

2003

Bau von luxuriösen Familienbadezimmern. 

2004

Abschluss Projekt "Pflasterungen der Wege": Mehr als 4 km Wege am Platz wurden mit Kalinka Pflastersteinen gepflastert.

2006

16. Jänner – ein Großbrand zerstörte das 500 Jahre alte traditionelle Hauptgebäude. Baubeginn des neuen Hotels war am 15. Mai 2006 – die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten war Mitte Dezember. Umbau des Badehauses II

2008

Umbau des Badehauses I – Eröffnung Ende Juni.

2010

Bau des Spiel- und Kneippbaches & Umbau unseres Fitnessstudios. Bau von 2 neuen Aufenthaltsräumen neben dem Fitnessstudio im Stile einer original Pinzgauer Bauernstube mit Bibliothek und einer modernen Fernsehlounge.

2011

Bau und Fertigstellung unserer Abenteuer „Golf“ Anlage

2012

Sanierung unserer Tennisplätze und Errichtung einer Lärmschutzwand

2014

Errichtung des Badesteges zur Insel, Erweiterung des Spielplatzes – Bau der Trampolinanlage 

2014 - 2015

Errichtung einer Lagerhalle mit Recyclinghof, Garagen, Werkstätten sowie Entsorgungsstation.

  • FUNDSACHEN:
    Wir appellieren an die Ehrlichkeit der Gäste und bitten, Fundsachen sofort in der Rezeption abzugeben, damit diese dem rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden können. (Keine Zettel des Finders an die Anschlagtafeln!!!)
  • MUTWILLIGE ZERSTÖRUNGEN:
    Mittlerweile sind sämtliche Vorräume der Sanitäranlagen, sowie zahlreiche andere gefährdete Platzeinrichtungen mit Kameras überwacht, um mutwillige Zerstörungen und Diebstähle nachvollziehen zu können. Wer hier erwischt wird (und die Aufklärungsrate liegt relativ hoch), wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht und vom Campingplatz verwiesen!
  • EIN- UND AUSFAHRT
    Bitte beachten Sie, dass die Ein-und Ausfahrt aus dem Campingplatz aufgrund der Nachtruhe nur von 7.30 bis 22.00 Uhr möglich ist – falls Sie eine frühere Abreise planen, müssten Sie auf den Parkplätzen vor dem Schranken parken.