Geschichte

Geschichte

Ihre Gastgeber;

Die Geschichte des Woferlgutes lässt sich bis ins Jahr 1526 zurückverfolgen, wo es erstmals im Pinzgau Buch erwähnt wurde. 1866 kam das Woferlgut in den Familienbesitz der Familie Hofer. Mit einer Zimmervermietung im kleinen Stil als Nebenerwerb hat alles begonnen. Durchleben Sie die spannende Entstehung des heutigen Sportcamps Woferlgut, in dem die Gemeinsamkeit als Familie im Mittelpunkt steht!

Chronik

1526

Woferlgut erstmals im Pinzgau Buch erwähnt

1866

Woferlgut im Familienbesitz der Familie Hofer Zimmervermietung im kleinen Stil als Nebenerwerb

1961-1964

Umbau des alten Bauernhauses zum Gasthof

1973

Bau eines beheizten Freischwimmbad

1975

Umbau des Stall- und Wirtschaftsgebäudes in eine der damals modernsten Anlagen im Pinzgau

1977

Neubau einer Heuhalle und Einbau einer modernen Krananlage

1982-1983

Baubeginn und Eröffnung des Campingplatzes Eröffnung des Restaurants

1984

Ausbau des Hobbyraumes in TV- und Spielraum

1986

Bau des zweiten Sanitärgebäudes

1987

Bau des Fitnessstudios, Aufenthaltsraumes und der Gästeküche

1988

weite Ausbauetappe der Camping Außenanlage

1989

Errichtung des Erlebniscenters mit Sauna, Dampfbad, Solarium und Kneippbecken

1991

Neu- bzw. Ausbau von Ferienapartments

1992

Fertigstellung von 3 Tennisplätzen

1993

Erwerb des letzten Campingareals

1995

Fertigstellung des 15.000 m² großen Badesees und des Freizeitareals Eröffnung des neuen Restaurants mit Kaminhalle und Abend-Bar

1998

Baubeginn 3. Sanitärhaus,
Ausbau der Stellplätze zu Komfortplätze

1999

Eröffnung des dritten Sanitärhauses

2000

Fertigstellung vom Kinderland im Keller des Restaurants

2001-2002

Pflasterung eines Großteils der Wege am Campingplatz

2003

Bau von luxuriösen Familienbadezimmern

2004

Abschluss Projekt "Pflasterungen der Wege": Mehr als 4 km Wege am Platz wurden mit Kalinka Pflastersteinen gepflastert.
Erwerb des letzten, direkt an den Campingplatz angrenzenden Areals für neue Projekte in der Zukunft.

Jänner 2006
Großbrand am Woferlgut: Der 500 Jahre alte gemütliche Landgasthof fällt den Flammen zum Opfer.
Das Restaurant bleibt unbeschadet.

Mai 2006

Renovierung und Umbau des Badehauses II

November 2006

Neueröffnung des Hotels Woferlguts mit Zimmern, Suiten und Familiensuiten auf höchstem Niveau

April 2008

Renovierung und Umbau des Badehauses I

Mitte Mai 2010

Umgestaltung des Fitnessstudios, Lounge und Aufenthaltsraum sowie Pinzgauer Stube mit Bibliothek

2011
Bau und Fertigstellung unserer Abenteuer „Golf“ Anlage

2012
Sanierung unserer Tennisplätze und Errichtung einer Lärmschutzwand

2014
Errichtung des Badesteges zur Insel, Erweiterung des Spielplatzes – Bau der Trampolinanlage

2014-2015
Errichtung Lagerhalle mit Recyclinghof, Garagen, Werkstätten sowie Entsorgungsstation.

2016
Neubau des Fun & Action Spieleraumes.
Abbruch des alten Hobbyraumes und des Wirtschaftsgebäudes – um einen unterirdischen Gang zur neuen Saunalandschaft und in Folge dann zum geplanten Hallenbad zu erhalten.
Bau des unterirdischen Verbindungstunnels vom Hotel zum Wellnessbereiches.
Umbau des gesamten Wellnessbereiches mit zusätzlichen Saunen, Teestube und Ruhebereichs
Umgestaltung des Indoor-Kinderlandes im Restaurantbereich.

2018
Die Badewelten - ein Paradies für Wasserratten – entsteht. Fünf Poolanlagen ideal für Sportler zum Trainieren, für Familien und Wellnessgäste. Das 50 m Sportbecken mit 2 Bahnen (beheizt) schafft beste Voraussetzungen für Schwimmcamps. Es gibt ein ganzjährig beheiztes Freibecken, Whirlpool, thematische Saunen, separater Eltern-Baby-Kleinkinderpool mit Wasserrutsche und Spielplatz. Ein Highlight bei den Kids ist die Riesen-Reifenrutsche über 100 m. Weiter entsteht ein Fitnessraum auf 300m² mit modernster Ausstattung.

2021
Modernisierung der Hotelküche sowie Sanierung des alten Bauernhauses zur Installation einer Vorbereitungsküche.

Veranstaltungstipps